Donnerstag, 28. Mai 2015

knusprig & köstlich



Thermomix meets Pizzastein: knuspriger Flammkuchen

Meine lieben Bloggerkolleginnen posten zurzeit wie wild Flammkuchenrezepte. Einer leckerer und knuspriger als der andere. Der Grund dafür ist die tolle Aktion #ichbacksmir von Clara auf ihrem Blog tastesheriff. Im Mai heißt das Motto - klar:  „Flammkuchen“. Ein tolles Thema, um das erste Mal bei #ichbacksmir mitzumachen, zumal mein neuer Pizzastein* perfekte Flammkuchen backt. 


ichbacksmir tastesheriff


Die Kreationen meiner Bloggerkolleginnen sind sehr kreativ und ausgefallen. Alle Flammkuchenrezepte findest du hier.

Ich habe mich für die klassische Variante entschieden, bzw. ich wurde entschieden ;-). Mein lieber Freund muss langsam an ungewöhnliche Geschmackskombinationen herangeführt werden. Deshalb kommt ersteinmal auf den Tisch, was er schon kennt und mag.





Flammkuchen mit Schinken und roten Zwiebeln 
2 Portionen
 
Teig

220 g Mehl
10 g Olivenöl
½ TL Salz
120 g Wasser

  • Pizzastein auf dem Rost in den kalten Ofen auf mittlerer Schiene einschieben und den Ofen samt Stein auf 250 °C vorheizen.
  • Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute / Teigknetstufe zu einem gleichmäßigem Teig verarbeiten. 
  • Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Währenddessen den Belag vorbereiten.

Belag

300 g rote Zwiebeln
200 g Schmand
125 g Schinkenwürfel
40 g Sahne
1/4 TL Salz
Frischer Pfeffer
1 große Prise frische Muskatnuss
1/2 Bund Schnittlauch zum Bestreuen

  • Zwiebeln schälen und halbieren, Schnittlauch in Röllchen schneiden. 
  • Zwiebeln in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  • Restliche Zutaten, bis auf die Schnittlauchröllchen, zugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 / Rückwertslauf vermischen. 

  • Teig je nach gewünschter Flammkuchengröße in 2-3 Teile teilen. Eine Teigkugel sehr dünn auf etwas Mehl ausrollen, den restlichen Teig währenddessen wieder eingepackt kühlen.
  • Den dünn ausgerollten Teig auf die Schaufel legen und auf den Pizzastein schieben. 1 Minute vorbacken und mit der Pizzaschaufel wieder entnehmen.
  •  1/3  bzw. 1/2 des Belages auf den vorgebackenen Teig verteilen und vorsichtig wieder zurück in den Ofen geben. 
  • In 10 Minuten fertig backen.
  • Den Flammkuchen mit der Schaufel aus dem Ofen entnehmen und mit den Schnittlauchröllchen bestreut servieren.




Noch ein kleiner Tipp um den Teigfladen besser von der Pizzaschaufel zu bekommen: Ich streue etwas Hartweizengrieß auf die Holzschaufel. So „rollt“ der Teig von der Pizzaschaufel auf den Pizzastein wie von selbst. 

Du kannst den köstlichen Flammkuchen selbstverständlich auch auf einem Backblech belegt mit Backpapier backen!



Knutscher!


* Affiliate Link , für dich entstehen keine Mehrkosten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten