Mittwoch, 8. Juli 2015

Ostseetorte mit Erdbeer-Schmand-Füllung



Eine karibische Strandtorte habe ich ja bereits hier gemacht. Diesmal sollte die Torte quasi als Gutschein für das eigentliche Geschenk, ein Ostseewochenende, dienen. 
Nachdem ich mir das Motto überlegt habe, geht es ans sammeln von Ideen. Was verbinde ich mit der Ostsee?! Spontan vielen mir folgende Dinge ein: Strandkorb, Möwen und ein Strand sowie natürlich das Meer. So entstand dann diese Urlaubstorte.



Zugegeben, ich habe bisher noch nie eines dieser Unterwasserpflanzen oder Tierchen in der Ostsee entdeckt, aber ein bisschen Fantasie darf man ja auch einbringen. Es wäre ja schön, wenn es so lebendig und bunt dort zugehen würde.







Gefüllt habe ich die Torte, passend zur Saison, mit einer wirklich köstlichen Erdbeer-Schmand-Creme. Als Basis dient mein Lieblingswunderkuchen


Erdbeer-Schmand-Füllung

200 g Erdbeeren
200 g Sahne
300 g Schmand
40 g selbstgemachter Vanillezucker
2 Beutel Sofort Gelatine


  • Sahne steif schlagen, im TM mit dem Rühraufsatz auf Stufe 3 mit Sichtkontakt. Umfüllen und kalt stellen.
  • Erdbeeren waschen, trocknen und putzen.
  • Zusammen mit den Vanillezucker gut Pürieren, im TM 10 Sekunden / Stufe 8.
  • Schmand und Sofort-Gelatine zugeben und unterrühren, 20 Sekunden / Stufe 5
  • Die Sahne mit dem Spatel vorsichtig unterheben. Bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.









Da die Füllung nicht fondanttauglich ist, habe ich einen „Ring“ aus Ganache auf jeden Boden gespritzt und die Füllung in die Mitte gefüllt. Anschließend wird die gesamte Torte mit Ganache eingestrichen und kann später problemlos mit Fondant eingedeckt werden.




Mit dem Standkorb und der Figur bin ich nicht 100%ig zufrieden. Beim anmalen sind die Farben ineinander verlaufen und die Zuckerfigur ist für den Strandkorb viel zu groß :-D. Der Rest gefällt mir ganz gut.

Jetzt schön an der Ostsee liegen – das wäre doch was, oder?!


Knutscher!

Kommentare:

  1. Oh ja, ein wenig Ostsee hätte ich wirklich gern :) Ich war ja am Wochenende da, aber auch nur zu einem Geburtstag und nicht am Meer ...
    Die Torte sieht mal wieder super aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Carolin! Geburtstage sind ja auch was Schönes. Und die gute Seeluft hast du vielleicht trotzdem eingeatmet ;-). Ich hoffe auch, dass wir dieses Jahr noch ein paar Tage am Meer verbringen können. Liebe Grüße

      Löschen