Samstag, 20. Dezember 2014

leckeres zum verschenken



Mit großen Schritten Richtung Weihnachten - Bratapfelkonfitüre 

Wenn ich eins liebe, dann ist es leckere Mitbringsel zu zubereiten und Familie sowie Freunden eine Freude zu machen. Gerade zu Weihnachten, wo man oft Schwierigkeiten hat die passenden Präsente zu finden, sind ein paar selbstgemachte Kleinigkeiten von Herzen eine schöne Geschenkidee. Da ich gern mehrere verschiedene Leckereien verschenke, versuche ich nach Möglichkeit auch Leckereien vorzubereiten, die ich einige Tage vorher herstellen kann. Nichts ist schlimmer, als alles am Abend vor Heiligabend fertig zu stellen. Was allerdings noch lange nicht heißt, dass ich am 23. Dezember nichts regelmäßig in „Stress“ verfalle ;-)


Ein Klassiker der weihnachtlichen Küche ist -ohne Frage- der Bratapfel. Ich habe die Kombination aus fruchtig, süß und einem kleinen Schuss Alkohol in eine leckere Bratapfelkonfitüre verwandelt. So hat man einen schönen weihnachtlichen Aufstrich. Dieser lässt sich schon gut einige Tage vorher herstellen. Ich bereite die Konfitüre ganz einfach im Thermomix zu:

Bratapfelkonfitüre
3 Gläser á 200ml
50g Sultaninen
20g Cachaça (brasilianischer Brand aus Zuckerrohrsaft)
450g Äpfel
250g Gelierzucker 2:1
½ TL Zimt
60g Honig-Marzipanmasse

Etwa 5 Stunden vorher die Sultaninen in die Spirituose einlegen.
Marzipanmasse in kleine Würfel schneiden.
Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse rausschneiden, in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Gelierzucker und Zimt zugeben und 10 Minuten / 100°C / Stufe 4/ Rückwärtslauf kochen. Sultaninen und Marzipanwürfelchen zugeben und nochmal 2 Minuten / 100°C / Stufe 2 / Rückwärtslauf  kochen. Konfitüre in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort verschließen. 


Wie ist es bei dir? Verschenkst du auch gern selbstgemachtes aus deiner Küche?

Knutscher!

Keine Kommentare:

Kommentar posten