Samstag, 26. September 2015

Minion Torte



Zum Geburtstag der kleinen Susi gab es wieder eine Torte von mir. In aller Munde, außer in meinem, sind ja diese gelben, kleinen Minions. Solch eine Figur wünschte sich das kleine Geburtstagskind.

Da ich mit „Filme gucken“ nicht allzu viel am Hut habe, bedarf es jedes Mal einer intensiven Vorbereitung, bevor es mit dem Backen und Dekorieren losgehen kann. Dazu habe ich mir den Film-Trailer sowie zahlreiche Bilder der Minions im Netz angeschaut und dann versucht, den Minion bestmöglich nach zu backen.  
Wie sieht´s bei dir aus? Bist du immer up to date, was die neusten Streifen angeht?





In dem süßen kleinen Minion steckt ein Wunderkuchen, den ich mit einer Erdbeer-Buttercreme gefüllt habe.


Erdbeer-Buttercreme

375 g Butter, zimmerwarm
180 g Erdbeermarmelade ohne Stückchen ( z.B. "Samt" von Schwartau)


  • Butter mit einem Schneebesen ca. 5 Minuten weiß-schaumig schlagen.
  • Anschließend löffelweise die Marmelade zugeben bis eine homogene, rosa Creme entstanden ist.
  • Etwa 2 Minuten gründlich aufschlagen.
  • Da die Creme dann erstmal sehr weich ist, stelle ich sie für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank und fülle die Torte anschließend.

Miniontorte zum Geburtstag


Um die typische Form am Kopf zu erzielen, habe ich einen Teil des Wunderkuchenteiges in einer Metall-Salatschüssel gebacken. Diese Schüssel bekommst du z. B. in einem schwedischen Möbelhaus. Der restliche Teig wurde in der normalen Backform gebacken.
Die Beinchen und Ärmchen bestehen aus eingefärbtem Fondant. Um die Ärmchen in der getreckten Position zu stabilisieren, habe ich sie auf Cake-Pop Stiele gesteckt.

Unter dem Geburtstagshut steckt eine Eistüte, die ich mit rotem Fondant eingedeckt und mit rosa Pünktchen beklebt habe.





Das Cake Board habe ich in einer Holzfußboden-Optik aus Zucker gestaltet. Dafür habe ich ein viereckiges Cake Board mit braunem Fondant eingedeckt und anschließend mit einer Prägerolle in Holz-Optik geprägt. Um einen Dielen-Effekt zu erzielen, habe ich mit Hilfe eines Lineals und einem „Design Wheeler Modeling Tool“ die Holzdielen angedeutet.


Fondanttorte


In der Mini-Geburtstagstorte, über die sich der kleine Minion übrigens so freut, steckt eine echte Kerze. Diese kann angezündet und von Susi ausgepustet werden, sodass alle ihre Wünsche und Träume in Erfüllung gehen. 
 

Knutscher!




Kommentare:

  1. Banana!
    Die ist toll geworden, Hut ab vor dieser Arbeit.

    Und bist Du nun nach der ganzen Recherche auch Fan der Minions geworden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Naja, süß sind die Dinger schon. Aber schon bei der Eiskönigin-Torte wollte ich danach unbedingt den Film dazu sehen und habe es bis heute nicht geschafft. Ich verbringe meine Freizeit irgendwie lieber in der Küche oder draußen, als vor dem Fernseher. Obwohl mich die Filme schon interessieren würden. Jetzt steht die kalte Jahreszeit vor der Tür und ich hoffe, dass ich mal einen gemütlichen Fernsehabend einrichten kann…. z.B. mit selbstgemachten Knabbereien :-D

      Löschen